Steuerberater Bundesweit gesucht!

     Steuerberater bundesweit gesucht!

    Noch immer sSteuerind in NRW  knapp 150 StB bei uns registriert!

    Sie sollen die Steuerberatung für unsere Mitglieder erledigen.

     

     

    weiterlesen2

    Rechtsanwälte gesucht!

    Rechtsanwälte

    als Kooperationspartner gesucht

    Noch immer bundesweit weniger als 200 RAe bei uns registriert. Bundesweit suchen wir Fachanwälte Waagein allen Bereichen, die die Rechtsberatung für unsere Mitglieder erledigen.

    Unsere Mitglieder sind Unternehmer.

     

     weiterlesen2

    Werden Sie Beratungsstellenleiter!

    Werden Sie Beratungsstellenleiter?

    Unsere Mitglieder suchen kompetente und zügige Beratung und Hilfe in Steuersachen im Rahmen unsrer Beratungsbefugnis gemäß § 6 Nr. 3 und 4 StBerG. Zum Aufbau von Beratungsstellen in allen Regionen Deutschlands suchen wir Beratungsstellenleiter. Es wird weiter expandiert, bis wir an jedem Ort durch eine Beratungsstelle vertreten sind.weiterlesen2

    Unsere Kooperationspartner

    COLLEGA-Software GmbH

    Die Hard- und Software Consulting GmbH

    Hauptmenue
    Hier registrieren
    Steuerrecht

    file page1

    Agio, Disagio, Damnum und Aufgeld,

    Als Agio (Aufgeld) wird der Mehrbetrag bezeichnet, den die Kapitalgesellschaft bei der Ausgabe von Gesellschaftsanteilen über den Nennwert der neuen Anteile hinaus erhält. Es handelt sich um den Betrag, um den der Ausgabebetrag von Gesellschaftsrechten (z.B. Aktien, Anteile an einer GmbH, Kommanditanteile einer KG) den Nennwert (Nominalwert) übersteigt.

    Ein Agio wird in der Regel bei der Ausgabe von neuen Aktien einer AG verlangt. Die Aktionäre müssen nicht nur den Nennwert entrichten, sondern einen höheren Betrag, z.B. Kurswert leisten. Durch ein Ausgabeagio vermindert sich die Effektivverzinsung, ein Rückzahlungsagio erhöht sie.

    Auch bei Abschreibungsgesellschaften, die in Form von Personengesellschaften geführt werden, spricht man von einem Aufgeld Eintrittsgeld, das der eintretende Gesellschafter zu zahlen hat, seinem Kapital aber nicht gutgeschrieben wird.


    Auch bei der Ausgabe von Darlehen wird dieser Begriff oder ein anderer Begriff wie Disagio oder Damnum benutzt.

    Bei Darlehen ist das Agio der Unterschied zwischen dem Nennbetrag (zugleich Auszahlungsbetrag) und dem Rückzahlungsbetrag. Soweit das Agio ein (zusätzliches) Entgelt für die Nutzung von Kapital darstellt, ist es wirtschaftlich einem Zins ähnlich.

    Das Agio wird im Allgemeinen in Prozent des Nennwerts ausgedrückt. Liegt der Verfügungsbetrag eines Darlehens unter dem Nennbetrag, so handelt es sich um ein Disagio oder Damnum.

     


     

    Dieser Beitrag wird in Kürze vollständig veröffentlicht.

     

    Sind Sie überzeugt?

    Empfehlen Sie uns weiter

     empfehlung

    Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unser Service gefällt. Gönnen sie Ihren Freunden das gleiche Glück und empfehlen Sie uns weiter.

     

    Unsere Kontaktdaten

     Kontakt

    Tel    : 02405/60 77 589

    www.khairy.de

    Email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Spezielles Steuerrecht
    Visitorcounter

    Heute 32

    Gestern 365

    Woche 1477

    Monat 11973

    Insgesamt 403118

    Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

    Kubik-Rubik Joomla! Extensions